Die Kronberger Lichtspiele setzen für die Filmprojektion digitale Technik ein. Alle Vorführungen erfolgen einem Projektor, der dem aktuellen DCI-Standard (Digital Cinema Initiative) entspricht. Mit dem leistungsstarken Christie Solaria II gelingen dabei brillante Bilder in höchster Farbintensität und präziser Tiefenschärfe. Die Projektion von 3D-Filmen erfolgt über die Xpand Technik mit aktiven Brillen. Hierfür erhalten unsere Gäste beim Eintritt leihweise Shutter-Brillen, die ausschließlich auf die Infrarot-Signale unseres Projektors reagieren. Der 3D-Effekt ist damit noch hochwertiger als mit den gängigen Einweg-Brillen anderer Kinos und garantiert den räumlichen Effekt bei jeder Kopfhaltung.

Für unseren Filmcontent stehen mehrere Server zur Verfügung, die mit einer Speicherkapazität von bis zu 12 Terrabyte zahlreiche Filme zur Verfügung halten.
Mit dem installierten Scaler sind im Kronberger Filmtheater auch Live-Übertragungen aus dem Fernsehen bzw. aus Sonderveranstaltungen (z.B. Royal Opera London, Berliner Philharmoniker u.v.m.) möglich. Die Übertragung erfolgt dabei über Satellit oder Breitband. Ein Genuss für alle Klassik-Freunde, im bequemen Kinosessel bei einem Glas Sekt der Aufführung in London bzw. Berlin live beiwohnen zu können.
Neben brillanten Bildern gehört auch die entsprechende Tonqualität zum Kinoerlebnis. Auch hier garantiert der neueste digitale Cinema Prozessor von Dolby in 7.1-Qualität einen Sound der Superlative. Über 18 Lautsprecher sorgen im Kinosaal für einen ausgewogenen, räumlichen und intensiven Klang.
Für Live-Auftritte steht unsere Bühne (12 qm) zur Verfügung, die mit Funk-Mikrofonanlage und professioneller Beleuchtung ausgestattet ist.
Die Kronberger Lichtspiele verfügen damit über die aktuellste technische Ausstattung moderner Filmtheater.