Besucher-Ehrung in den Kronberger Lichtspielen

Nach dem großartigen Erfolg der französischen Komödie „Monsieur Claude“ ist auch die Fortsetzung wieder ein Publikumsrenner in den Kinos. Bereits eine Million Besucher konnte der zweite Teil in den deutschen Kinos im ersten Monat begeistern und das nahm der Filmverleih Neue Visionen zum Anlass, den Millionsten Kinogast am vergangenen Wochenende ausfindig zu machen. Fündig wurde der Verleih in den Kronberger Lichtspielen: Am Sonntag besuchte Torsten Frehse das Kino in Kronberg und schaute sich die Ticketnummern an der Kasse an. Völlig überrascht reagierte Kai Habig aus Kronberg auf die besondere Begrüßung durch den Verleihchef. Er hatte das Millionste Kinoticket für „Monsieur Claude 2“ gelöst und die Vorstellung am Sonntag um 17.30 Uhr besucht. Torsten Frehse überreichte einen Präsentkorb, eine Flasche Champagner, T-Shirts sowie mehrere BlueRays aus dem Verleihangebot an Kai Habig unter dem Applaus der Kinogäste. Nun fiebert der Verleih der „goldenen Leinwand“ entgegen, eine begehrte Auszeichnung der Filmbranche, die in greifbare Nähe gerückt ist.