Kronberger Bücherstube präsentiert

Nino Haratischwili in Kronberg

Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2018


"Was "Die Katze und der General" leistet, ist ein gnadenlos exakter Blick auf Russland in der Umbruchzeit der neunziger Jahre, als die kommunistische Entindividualisierung umschlug in eine Raubtiergesellschaft, die noch auf den alten Strukturen basierte und dadurch umso grässlichere Hierarchien schuf: Fast alle wurden dabei zu Niemanden. (...) eindrucksvoll." Andreas Platthaus, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Nino Haratischwili, geboren 1983 in Tbilissi, ist preisgekrönte Theaterautorin, -regisseurin und Autorin des Familienepos »Das achte Leben (Für Brilka)« (FVA 2014), das in zahlreiche Sprachen übersetzt und u. a. mit dem Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft, dem Anna Seghers-Literaturpreis, dem Lessing-Preis-Stipendium und zuletzt mit dem Bertolt-Brecht-Preis 2018 ausgezeichnet wurde.

Sie folgt bereits das zweite Mal der Einladung der Kronberger Bücherstube und wir sind sehr froh und auch ein bisschen stolz darauf.
Die Veranstaltung findet in den Kronberger Lichtspielen statt. Der Eintritt beträgt 15,-€.



Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf